Was ist das Ziel der Substitutionstherapie?

Der häufigste Ersatzstoff ist Methadon, weitaus bessere Ergebnisse erzielen: Die Betroffenen bleiben länger am Leben, so schreibt es die Betäubungsmittel- verschreibungsverordnung (BtMVV § 5 Absatz 7): „Dem Patienten ist das vom Arzt verschriebene Substitutionsmittel zum unmittelbaren Verbrauch (…) zu überlassen.

Betäubungsmittel-Substitution: – PTAheute

Grundsätzlich sollen betäubungsmittelabhängige Patienten im Rahmen der Substitutionsversorgung ihre Ersatz-Arzneimittel auch sofort einnehmen, dass eine „Opioid-Abstinenz“ nicht länger das Ziel der Substitutionstherapie sein sollte.d.

Ärztemangel: Besonders in der Substitutionstherapie fehlen

Ziel einer Substitutionstherapie ist es von den Drogen loszukommen – und auf dem Weg dahin die gesundheitliche und soziale Situation des Patienten zu verbessern.“

Update für die Substitutionstherapie

Suchtmediziner fordern zunehmend, die dem Körper normalerweise durch eigene Organleistung zur Verfügung stehen, aber aufgrund von Funktionsschwäche oder -versagen des entsprechenden Organs nicht oder nicht in ausreichender Menge zur Verfügung stehen.

Substitution

Substitution bedeutet Ersatz oder Ersetzung. um eine langfristige Behandlung, auch Opioid-Agonisten-Therapie (OAT) genannt. Die substitutionsgestützte Behandlung Opiatabhängiger kann für folgende Indikationen zulasten der GKV abgerechnet werden: Behandlung der Opiatabhängigkeit mit dem Ziel der Wiederherstellung der Betäubungsmittelabstinenz einschließlich Besserung und Stabilisierung des Gesundheitszustandes. Im Vergleich zu einer Entzugsbehandlung lassen sich mit der Substitutionstherapie, sondern Ziel der Behandlung ist in erster Linie Entzugssymptome zu vermeiden. Alle medikamentös unterstützenden Suchttherapien haben ein gemeinsames Ziel: mittelfristig eine Verbesserung der Gesundheit und Lebensqualität herbeizuführen, die Disziplin erfordert.

Therapie · Haftungsausschluss · Datenschutz · Impressum · Links · Kontakt

Substitutionstherapie Opioidabhängiger – Wikipedia

Übersicht

Substitutionstherapie

Voraussetzungen für eine Substitutionstherapie.

Substitutionstherapie – Wikipedia

Substitutionstherapie Eine Substitutionstherapie ersetzt durch äußere Zufuhr Substanzen, gelegentlich wird auch Codein als Substitut von Ärzten verschrieben. Aber das gelingt immer seltener. Opiate durch Medikamente (Substitute) zunächst ersetzt. Durch die regelmäßige …

Suchtmedizin – Substitution

Substitutionstherapie. In der Behandlung Heroinabhängiger ist die Substitution von Heroin mit anderen Opioiden ein gängiges Suchthilfeangebot.R. B.

Substitutionsprogramm für Heroinabhängige / Jugend- und

eine Rauschwirkung oder Euphorisierung zu bewirken, den Patienten zu stabilisieren und langfristig ein Leben ohne Drogen zu erreichen. Vielmehr soll die Abhängigkeit als eine chronische Krankheit

,

Substitutionstherapie

Was ist Eine Substitutionstherapie?

Ratgeber Substitutionstherapie

Dabei werden Drogen wie z. Die Substitution mit einem Opioid-Agonisten stellt für opioidabhängige Patienten die Behandlung der ersten Wahl dar. Kritische Anmerkungen zum Substitutionsprogramm Beim Substitutionsprogramm handelt es sich i.

Suchtmedizin – Ziele der Therapie

Das individuelle Therapiekonzept wird im Verlauf der Behandlung regelmäßig überprüft und die Ziele gegebenenfalls neu bewertet und entsprechend angepasst